Hausärzte-Diabetes-Zentrum Kelheim

Disease-Manage­ment-Programme (DMP)

Disease-Management-Programme (DMP) wurden im Jahr 2002 Jahre in Deutschland eingeführt, um eine Verbesserung der Behandlung chronischer Erkrankungen zu erreichen. Es sind strukturierte Behandlungsprogramme, die eine aktive Behandlung und Beteiligung der Patienten voraussetzen. Ziel ist es, alle 3 bis 6 Monate die Behandlungsziele zu überprüfen und eine kontinuierliche Betreuung zu gewährleisten.

Indikationen

Im Hausärzte-Diabetes-Zentrum werden alle hausärztlich relevanten DMPs angeboten, Diabetes Typ 1 und 2, KHK, Asthma und COPD. Im Regelfall wird alle 3 Monate ein Termin vereinbart, bei dem die Untersuchungen durchgeführt und die Befunde besprochen werden.

Ablauf

Im Regelfall führt der Hausarzt die regelmäßigen Beratungen und Untersuchungen durch und zieht im Bedarfsfall Fachärzte und Krankenhäuser hinzu. Gemeinsam mit dem Patienten erhebt die Arztpraxis die relevanten Parameter und füllt einen Dokumentationsbogen aus. Darin werden wichtige Laborwerte, Untersuchungsbefunde, Begleit- und Folgeerkrankungen, Medikamente, Schulungen und administrative Daten erfasst.

Diagnostik

Im Rahmen des Untersuchungstermins erfolgt in der Regel zunächst die Untersuchung mit Messung von Blutdruck und Gewicht. Bei Diabetes wird der HbA1c (Blutzucker-Langzeitwert) als Schnelltest bestimmt. Das Blut wird aus der Fingerbeere gewonnen, so dass bereits nach 3 Minuten das Ergebnis feststeht. Bei Asthma und COPD erfolgen in regelmäßigen Abständen Lungenfunktionsprüfungen.

Durch eine Blutabnahme (in der Regel alle 6-12 Monate) werden die Nierenfunktion, das Blutbild, die Fettwerte und ggf. weitere Laborwerte überprüft. Bei Diabetes erfolgt regelmäßig eine Urinkontrolle mit Bestimmung des Mikroalbumins (Eiweiß im Urin).

Besprechung und Therapieplanung

Die Besprechung erfolgt mit den Ärzten und ggf. zusätzlich mit den Diabetesberaterinnen Frau Friedrich und Frau Liesaus oder unserer DMP-Assistentin Frau Kaiser.

Wir überprüfen und besprechen Ihr Befinden, die Laborbefunde und den Medikamentenplan. Bei Asthma und COPD ist die richtige Anwendung der Inhalationssprays wichtig. Bei Diabetes veranlassen wir eine augenärztliche Untersuchung in der Regel einmal im Jahr.