Hausärzte-Diabetes-Zentrum Kelheim

Schwer­punkt­praxis Diabetes

Im Hausärzte-Diabetes-Zentrum stellt – neben der hausärztlichen Versorgung – die Behandlung von Menschen mit Diabetes einen Schwerpunkt dar. Zahlreiche Patienten werden von ihren Hausärzten zur Mitbehandlung an das Diabeteszentrum überwiesen. Ein häufiger Grund ist das Neuauftreten eines Diabetes oder die Optimierung der Diabeteseinstellung, daneben gibt es zahlreiche weitere Gründe einer Überweisung. Zu nennen seien nur der Diabetes mellitus Typ 1 und 2, der Gestationsdiabetes (in der Schwangerschaft), die Durchführung einer Schulung und Probleme der Füße (diabetisches Fußsyndrom).

Viele Patienten betreuen wir zusätzlich zum Hausarzt, beispielsweise Patienten mit Diabetes Typ 1 oder einer intensivierten Insulintherapie (mehrfache Injektionen täglich) bei Diabetes Typ 2. Die Betreuung im Disease-Management-Programm kann dabei in der Schwerpunktpraxis oder beim Hausarzt erfolgen, je nach Wunsch von Hausarzt oder Patient (Siehe auch Absatz DMPs).

Neben der Einstellung des Diabetes ist uns im Hausärzte-Diabetes-Zentrum sehr wichtig, auf den Blutdruck und die Lipidwerte (Cholesterin) zu achten und einen Überblick über alle eingenommenen Medikamente zu erhalten. Bei einem Ersttermin bitten wir daher um die Mitnahme des Medikamentenplans und aller wichtiger Unterlagen (z.B. Arztbriefe von Krankenhausaufenthalten).