Hausärzte-Diabetes-Zentrum Kelheim

Ernähr­ungs­beratung und Schulungen

Basis der Diabetestherapie ist die Teilnahme an einer Schulung sowie die Beratung zu Ernährung und Bewegung. Das Hausärzte-Diabetes-Zentrum bietet verschiedene Schulungen durch unsere Diabetesberaterinnen an. In der Regel finden die Kurse einmal pro Woche als Doppelstunden gegen Abend statt.

Daneben werden die Patienten auch individuell bei den regelmäßigen Kontrollterminen zu Fragen der Ernährung beraten und zu körperlicher Aktivität und Bewegung motiviert.

Grundsätzlich wird bei Diabetes eine gesunde, ausgewogene Mischkost empfohlen, am besten im Sinne einer mediterranen Ernährung. Geeignet sind hierbei Lebensmittel, die viele Ballaststoffe enthalten, wie z.B. Gemüse und Vollkornprodukte, in geringen Mengen auch Obst. Pflanzliche Fette wie Öle und Nüsse sollten bevorzugt eingesetzt werden.

Der Verzehr von großen Portionen fetter Lebensmittel ist ungünstig. Dies umfaßt fettes Fleisch und Wurst, fetten Käse, Chips, Schokolade etc. Wenn möglich sollte auch auf industriell hergestellte Lebensmittel verzichtet werden.

Für ganz wichtig halten wir die Vermeidung von zuckerhaltigen Getränken, wie z.B. Cola, Limo oder auch Fruchtsäften. Auch ungesüßte Fruchtsäfte enthalten sehr viel Fruchtzucker und sind bei Diabetes nicht geeignet.

Im ausführlichen Gespräch finden sich bei jedem Möglichkeiten und Wege, die eigene Ernährung zu verbessern, ohne auf alles verzichten zu müssen.